ABOUT NEWS EVENTS PRESS PUBLICATIONS PARTNERS CONTACT IMPRINT FACEBOOK STATE... FACEBOOK NIEUWE... NEWSLETTER

Logo

Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /homepages/42/d330323703/htdocs/stateofdesign/classes/item.php on line 64

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/42/d330323703/htdocs/stateofdesign/classes/item.php on line 85

the Bezalel Academy for Art and Design and the Anhalt University of Applied Scie | BAUNOW // BEZALEL—DESSAU

New Perspectives Exhibition
Celebrating 100 Years of Bauhaus

Marking the 100th anniversary of the establishment of the Bauhaus School, the BAUNOW Project has commissioned graduate students of Industrial Design at the Bezalel Academy of Arts and Design and the Anhalt University of Applied Sciences to delve into the ideas housed by the Mythological School from contemporary perspectives. Concepts such as uniting all areas of creativity into one act, viewing human diversity as fruitful, sharing ideas, and striving to serve the common good, were introduced by the Bauhaus community and its founder Walter Gropius.

The project’s participants, all of diverse professional backgrounds, engaged in an exploration of the relevance of Bauhaus values in the face of the era’s challenges, while concurrently providing contemporary interpretations of the values in question. Three issues found on the agenda then and now - technological innovation, minimalist aesthetics, and fair society - hovered above the creative dialogue, which lasted about one year. On display in the exhibition is an array of work designed jointly and individually by the various participants, including objects, spaces, services, and communities, all of which reveal their approach on “Truth to materials”, community based sharing, and the relations between man and nature, craft and technology, the international and the local.

According to Walter Gropius, man has developed a mutual relationship with nature, although the human ability to transform nature’s surfaces has immensely increased to the point that it may become a curse rather than a blessing. By what means will contemporary designers cope with the radical changes altering today’s environment, economics, and society? Even upon the completion of this particular project, the question remains unanswered and is left for further examination.

In October 2019, the exhibition will travel to BERLIN DESIGN WEEK, and will be on view at #RESOULTION!, an Exhibition by state of DESIGN in cooperation with the Kunstgewerbemuseum of the Staatliche Museen zu Berlin as part of the design week’s flagship exhibition marking the Bauhaus Centenary.
Dana Benshalom, Galit Shvo

Mentored by: Dana Benshalom, Galit Shvo, Prof. Severin Wucher, Dr. Bianca Herlo, Prof. Dr. Natascha Meuser
Curators: Dana Benshalom, Galit Shvo
Curators’ assistant: Neil Nenner
Graphic design: Renana Irshai
Production: Talia Janover, Shaul Cohen
This project is supported by a grant from the Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum.


#RESOLUTION!
An Exhibition by state of DESIGN as part of the BERLIN DESIGN WEEK 2019
in cooperation with the Kunstgewerbemuseum of the Staatliche Museen zu Berlin
October 11th—November 3rd.







New Perspectives Exhibition
Celebrating 100 Years of Bauhaus

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Bauhaus-Schule hat das Projekt BAUNOW AbsolventInnen des Fachbereiches Industriedesign an der Bezalel Akademie für Kunst und Design und der Hochschule Anhalt in Dessau beauftragt, die Ideen der mythologischen Schule aus zeitgenössischen Perspektiven zu beleuchten. Konzepte wie das Zusammenbringen aller kreativen Bereiche in einem Prozess, die Betrachtung der menschlichen Vielfalt als Bereicherung, das Teilen von Ideen und das Streben nach dem Gemeinwohl wurden von der Bauhaus-Gemeinschaft und ihrem Gründer Walter Gropius vorgestellt.

Die Teilnehmer des Projekts, alle mit unterschiedlichem beruf- lichen Hintergrund, beschäftigten sich mit der Erforschung der Relevanz der Bauhaus-Werte für die Herausforderungen der Zeit und liefern gleichzeitig zeitgenössische Interpretationen dieser Werte. Drei Themen, die damals und heute auf der Tagesordnung standen – technologische Innovation, minimalistische Ästhetik und gleichberechtigte Gesellschaft – standen über dem etwa einjährigen kreativen Dialog. In der Ausstellung werden eine Reihe von Arbeiten gezeigt, die von den verschiedenen Teilnehmern gemeinsam und einzeln gestaltet wurden, darunter Objekte, Räume, Dienstleistungs- und Gesellschaftskonzepte, die alle in ihrem Ansatz die “Wahrhaftigkeit im Material” tragen, den gesellschafftlichen Austausch und die Beziehungen zwischen Mensch und Natur, Handwerk und Technologie, Internationalem und Lokalen offenbaren.

Laut Walter Gropius hat der Mensch eine wechselseitige Beziehung zur Natur entwickelt, wobei die menschliche Fähigkeit, die Oberflächen der Natur zu verändern, enorm zugenommen hat, so dass sie mehr Fluch als Segen sein kann. Mit welchen Mitteln stellen sich zeitgenössische Designer den radikalen Veränderungen, die die heutige Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft verändern? Auch nach Abschluss dieses Projektes bleibt die Frage unbeantwortet und wird zur weiteren Prüfung gestellt.

Im Oktober 2019 wird die Ausstellung zur BERLIN DESIGN WEEK reisen und im Kulturforum im Rahmen von #RESOLUTION!, der Flaggschiffausstellung der Designwoche von state of DESIGN in Kooperation mit dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin zum hundertjährigen Bestehen des Bauhauses zu sehen sein.
Dana Benshalom, Galit Shvo

Betreut von: Dana Benshalom, Galit Shvo, Prof. Severin Wucher, Dr. Bianca Herlo, Prof. Dr. Natascha Meuser
Kuratoren: Dana Benshalom, Galit Shvo
Kuratorenassistent: Neil Nenner
Grafikdesign: Renana Irshai
Produktion: Talia Janover, Shaul Cohen.

Dieses Projekt wird durch ein Stipendium der Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum unterstützt.


#RESOLUTION!
Eine Ausstellung von state of DESIGN zur BERLIN DESIGN WEEK 2019
in Kooperation mit dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin
11. Oktober bis 3. November

baunow.com