ABOUT NEWS EVENTS PRESS PUBLICATIONS PARTNERS CONTACT IMPRINT FACEBOOK STATE... FACEBOOK NIEUWE... NEWSLETTER

Logo

Armin Lindauer, Betina Müller | EXPERIMENTAL DESIGN

EXPERIMENTAL DESIGN—Visual research

How does the creativity in art and design develop? In the five chapters BASIS, INTER­PRETATION, INTER­PRETATION, VARIATION, RELATION and SEQUENCE, numerous methodical design approaches are presented, leading first to variety and then to new ideas. The diversity and often surprising nature of the results is, in a large part, due to the many different processes through which they are shaped.

Armin Lindauer and Betina Müller have spent many decades searching for, collecting and compiling works that generate creative design solutions by means of methodical processes in the form of experiments. Their discoveries stem from entirely different sectors such as advertising, product design, poster design, art and even science. Historical works such as those of Courbet, Monet, Jawlensky, Picasso, Albers and the Bechers are also discussed and considered, along with works by famous, contemporary designers, for example, Daniele Buetti, Günther Kieser, Uwe Loesch or Stefan Sagmeister. With more than 3000 illustrations, Experimental Design is a visual book of non-fiction for everyone who is interested in the process behind the development of ideas and fancies.

TALK ARMIN LINDAUER on September 22nd, 6 pm









EXPERIMENTELLE GESTALTUNG – Visuelle Forschung

Wie können Experiment und Methode für die Gestal­tung nutz­bar gemacht werden? Gerade in diesem Fach­gebiet wird der Begriff „experi­mentell“ häufig mit einer gewissen Will­kür verwendet. Dem­gege­nüber wird in diesem Buch darlegt, dass eben auch in Kunst und Gestal­tung metho­dische Experi­mente zu Fin­dun­gen und Ein­fällen führen, also im weitesten Sinne zu Krea­tivität. In den Kapiteln BASIS, INTER­PRETATION, VARIATION, RELATION und SEQUENZ werden zahl­reiche Gestal­tungs­methoden kate­gori­siert und typisiert. Dass die Ergeb­nisse dabei so abwechs­lungs­reich und über­raschend ausfal­len, ist nicht zuletzt in den vielen unter­schied­lichen Verfahren begründet.

Armin Lindauer und Betina Müller suchten, sammel­ten und erstell­ten über viele Jahr­zehnte Arbeiten, die durch experimen­telle Ver­fahren kreative Lösungen in der Gestaltung erzielen. Sie wurden in völlig unter­schied­lichen Berei­chen wie Werbung, Produkt­design, Plakat­gestal­tung, Kunst, aber auch in der Wissen­schaft fündig. Es werden histo­risch grund­legende Arbeiten wie die von Courbet, Monet, Jawlensky, Picasso, Albers und den Bechers ebenso bespro­chen und zur Betrach­tung heran­gezo­gen wie Arbeiten von bekann­ten, zeitgenös­sischen Gestaltern wie zum Bei­spiel Daniele Buetti, Peter Dreher, Günther Kieser, Uwe Loesch oder Stefan Sagmeister. Mit seinen mehr als 3000 Abbil­dungen ist Experi­men­telle Gestaltung ein visue­lles Sachbuch für alle, die an metho­dischen Prozes­sen zu Ideen und Ein­fällen intere­ssiert sind.

TALK ARMIN LINDAUER am 22.09. 18:00 Uhr



experimentaldesign.eu